Thorsten Gross
Service
News & Organisationen
Reise-Infos

Bildungsmaterial

Literaturtipps
Länder-Infos

Unterrichtsmaterialien zu Tourismus

Bücher/Broschüren/Zeitschriften/Bildungsmappen/
Spiele


FernWeh. Die Jugendbroschüre zu Tourismus.

FernWeh - Forum Tourismus & Kritik (Hg.), Freiburg 2000. 60 Seiten, EUR 2,50.
www.iz3w.org


Fenster zur Parallelwelt. Reisebilder & Fernwehgeschichten.

Buch mit Kurzgeschichten und vielen Fotos. FernWeh - Forum Tourismus & Kritik (Hg.), Freiburg 2006. 224 Seiten, EUR 15,00
www.iz3w.org


Im Handgepäck Rassismus

Buch: Backes u.a. (Hrsg.): Im Handgepäck Rassismus. Beiträge zu Tourismus und Kultur. FernWeh, 2002.
www.iz3w.org


Touristen sind wie Devisen - sie kommen und gehen.

Tourismus in die Dritte Welt - Zahlen und Einführendes.
Reader: FernWeh im iz3w, 2001, EUR 3,-
www.iz3w.org


Jede Reise eine gute Tat.

Projekt und Polittourismus in die Dritte Welt.
Reader: Herausgeber: FernWeh im iz3w, Freiburg, 1999
www.iz3w.org


Trouble in Paradise

Buch: Stock, C. (Hrsg.): Trouble in Paradise. Tourismus in die Dritte Welt, iz3w, 1997.
www.iz3w.org


Klar schön warâs, aberâ

Buch: Klar schön warâs, aberâ Tourismus in die Dritte Welt. iz3w. 1986.
www.iz3w.org


Segmente. Wirtschafts- und sozialgeographische Themenhefte. Tourismus

Themenheft: Hg. Helmut Wagner. 2000 Ed. Hölzel, Wien.
www.hoelzel.at


Freizeit, Reisen, Tourismus.

Projektmappe von Marianne Gujer, Michael Andres, Pfuschi Cartoons, ab 7. Schuljahr. Die Mappe will zu einer Auseinandersetzung mit den Auswirkungen des Tourismus anregen. Sie ist so aufgebaut, dass sich gut auch einzelne Elemente im Unterricht bearbeiten lassen. Verlag an der Ruhr, 1998, 96 S. A4.
www.verlagruhr.de


Praxis Geographie â Freizeit und Umwelt

Zeitschrift: Oktober 110 / 2002. Westermann. Mit Folie.
www.westermann.de


Geographische Rundschau. Neue Formen des Tourismus.

Zeitschrift: Februar 2/2000.
www.geographischerundschau.de


Kamele als Entwicklungshelfer. Dritte Welt in der Schule.

Buch: Projektorientierter Unterricht am Beispiel Kenia. Lars Holzäpfel. Centaurus Verlagsgesellschaft Pfaffenweiler 1998. ISBN 3-8255-0208-2. Das Kapitel Tourismus ist zwar nur kurz angerissen, insgesamt verweist das Buch aber auf interessante Querbezüge hin. Die Zerstörung von Kulturen und Traditionen in Kenia sowie die Umweltverschmutzung und die Unterdrückung von Menschen sind, eingebettet in das Konzept Globalen Lernens, wesentliche Inhalte des Buches.
www.centaurus-verlag.de


Tourismus â Lösung oder Fluch? Die Frage nach der nachhaltigen Entwicklung peripherer Regionen.

Tagungsband: Egner, Heike (Hg.), Geographisches Institut der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz 2003. u.a. mit Anleitungen für den Unterricht.
http://www.uni-mainz.de


Bildungsmappe: Ferienträume - Lebensräume. Mitbestimmung und ökologische Gerechtigkeit am Beispiel Tourismus.

Bildungsmappe für den Unterricht und die Jugendarbeit von Birgit Gisser und Marianne Frei, ab dem 15. Altersjahr. 16 Arbeitsblätter, 8 A4-Fotos für Gespräche sowie ein didaktisches Begleitheft. Eine Gemeinschaftsproduktion des Arbeitskreises Tourismus & Entwicklung (Schweiz), von respect (Österreich) und Tourism Watch (Deutschland), Wien/Basel/Bonn 2002. Unterstützt von der Arbeitsgemeinschaft Swissaid / Fastenopfer / Brot für alle / Helvetas / Caritas. Zu beziehen für CHF 18.- bzw. â 12.- zzgl. Versandkosten.
www.akte.ch


ÂSintflut KofferÂ

Arbeitsmaterialien für Projekttage zu 3.welt Themen und Nachhaltigkeit. Als Projektmaterialien zur Abgabe für Schulen leihweise zur Verfügung.
http://www.oekostation.de/de/projekte/sinflut21.htm


Der Tourismuskoffer.

Eine Materialien-Sammlung zum Thema Freizeit, Reisen und Tourismus für den Unterricht. Ab 14 Jahren. Herausgegeben vom Arbeitskreis Tourismus & Entwicklung und der Arbeitsgemeinschaft der Hilfswerke Swissaid/Fastenopfer/Brot für Alle/Helvetas/Caritas, 2000.
www.akte.ch


Global denken - Lokal handeln. Sechs Beispiele für Globales Lernen in fächerverbindendem Unterricht, Beispiel 2 (u.a. Tourismus).

Horlemann Verlag, Unkel a. Rh. 1997.
www.horlemann-verlag.de


Tourismus: 40 Photos für Gespräche.

Verschiedene Aspekte des Tourismus werden in aussagekräftigen DIN A4-formatigen Bildern angesprochen. Mit Begleitheft. Arbeitskreis Tourismus und Entwicklung, Basel / Verlag an der Ruhr, Mülheim 1994.
www.akte.ch
www.verlagruhr.de


Kinderarbeit am Beispiel Tourismus.

Bildungsmappe für Jugendliche Ab 13 Jahren. Arbeitskreis Tourismus und Entwicklung, Basel.
www.akte.ch

Dossier ÂTourismus - Menschenrechte - Indigene VölkerÂ.
Indigene Gemeinschaften zwischen der Anprangerung der Menschenrechtsverletzungen und der kreativen Suche nach nachhaltigen Tourismusformen. Arbeitskreis Tourismus und Entwicklung, Basel 1998, CHF 10.-
www.akte.ch

Handbuch: Aktiv gegen Rassismus
Kurve Wustrow e.V. (Hrsg.): Aktiv gegen Rassismus. Ein Handbuch zum Leiten von Workshops. (2003)
Anregungen für MultiplikatorInnen und alle, die es werden wollen.
www.kurvewustrow.org
www.aktiv-gegen-rassismus.de


Baustein zur nicht- rassistischen Bildungsarbeit

DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.: Baustein zur nicht-rassistischen Bildungsarbeit (erweiterte Neuauflage 2004)

Der Baustein lädt mit 450 Seiten zum Stöbern und Suchen in Aktivitäten, Arbeitspapieren und Hintergrundmaterialien ein. Das gesamte Material und etwa 100 weitere Seiten findet ihr auf der beiliegenden CD. Zu 10 ausgewählten Themen gibt es über die phasengerechten Angebote hinaus vertiefende Materialien für Seminare und Veranstaltungen. Die Palette reicht von ÂRassismus und SpracheÂ, ÂNationalismusÂ, ÂMigration und FluchtÂ, ÂGlobalisierung und Arbeit bis hin zu Themen wie ÂAntisemitismusÂ, ÂRechte BilderweltenÂ, ÂDiskriminierungÂ, ÂKolonialismus und ÂFeindbildernÂ.
http://baustein.dgb-bwt.de


Spiele:

Inselspiel

Strategiespiel zur Darstellung verschiedener sozio-ökologischer Auswirkungen von Ferntourismus auf einheimische Inselbewohner
www.oekostation.de


Safo

Tourismus und Lebensstil auf einer Insel. SpielerInnen: 14 bis ca. 30, Dauer: 3 Std. bis 1 Tag
www.akte.ch/pages


Bafa Bafa

Kulturbegegnung und Tourismus. SpielerInnen: 12 bis 40, Dauer: 2 bis 3 Std. Ein Gruppen- und Simulationsspiel zum Thema Kulturbegegnung, Tourismus in Entwicklungsländern, wir und die andern.
http://www.simulationtrainingsystems.com
http://plato.acadiau.ca


Alpina

Touristische Erschliessung eines Bergdorfes. SpielerInnen: 13 bis 27, Dauer: 2 bis 3 Std.
www.akte.ch/pages

Angebot:
Alter: ab 18 J.
Länder: Europa, Lateinamerika, USA, Afrika, Asien
Dauer: i. d. R. 3 Wochen





Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Bitte lesen Sie das Impressum.